Ehrungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2019

Auf der Jahreshauptversammlung wurden Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit vorgenommen. Jens Henze, Dirk Britsche sowie Heiko Stockhaus für 25 Jahre Vereinstreue – Elfriede Lohmann, Dirk Krüger sowie Annette Jasper für 50 Jahre.

Von links nach rechts: Zweiter Vorsitzender Jörg Dallmeyer, Elfriede Lohmann (50 Jahre), Dirk Britsche (25 Jahre), Annette Jasper (50 Jahre), 1. Vorsitzender Henning Hacker.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ehrungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2019

Zwei Siege am Heimspieltag – Volleyballer dem Klassenerhalt einen Schritt näher

Am vergangenen Samstag konnten die Volleyball-Herren in der Verbandsliga beide Spiele zu Hause gewinnen. Sowohl gegen den Tabellen-Dritten Lohne als auch gegen Cloppenburg sprang ein 3:0 – Erfolg raus. Der direkte Abstieg wurde damit verhindert. Zwischenzeitlich steht man sogar auf Platz 5 in der Tabelle.

Da die Konkurrenz jedoch noch teils einige Spiele mehr vor sich hat und somit noch punkten kann bleibt es spannend. Der TuS kann nur noch ein mal am letzten Spieltag Punkte sammeln. Am 16. März geht es auswärts gegen die SG Ofener Diek / Ofen um die letzten Punkte der Saison.

Veröffentlicht unter Berichte Volleyball | Kommentare deaktiviert für Zwei Siege am Heimspieltag – Volleyballer dem Klassenerhalt einen Schritt näher

Jahreshauptversammlung am 24. Februar im Plitzebramel

das Sportjahr 2018 ist zu Ende. Für uns vom Vorstand wieder einmal Anlass, alle Mitgliederinnen und Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ganz herzlich einzuladen.

Sie findet am Sonntag, den 24. Februar 2019 um 16:30 Uhr im Plitzebramel in Dissen statt.

Auf der Tagesordnung stehen neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr unter anderem Ehrungen zahlreicher Mitglieder und Vorstandswahlen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jahreshauptversammlung am 24. Februar im Plitzebramel

Volleyball-Heimspieltag am 15. Dezember

Am 15. Dezember hoffen die Volleyballer auf weitere Punkte in der Verbandsliga. Nach dem wichtigen Auswärtssieg zuletzt gegen den TV Cloppenburg sind Osterholz und Lintorf die nächsten Gegner.

Im ersten Spiel ab 15:00 Uhr geht es zunächst gegen den Tabellennachbarn Osterholz-Scharmbeck. Somit wäre ein Erfolg doppelt wichtig, um den direkten Konkurrenten hinter sich zu lassen. Das Hinspiel ging klar 3:0 an die VSG. Der TAS befindet sich aber mittlerweile in besserer Form und ist auch personell anders aufgestellt – eine Revanche sollte möglich sein.

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten Lintorf gibt es sicherlich auch Chancen auf einen Erfolg. Im Hinspiel Mitte November gingen zwei von drei Sätzen knapp an den VfL. Da war mehr drin! In diesem Spiel sollte einfach Punkt für Punkt ausgespielt werden.

Für die Zuschauer in der Hugo-Homann-Halle wartet eine kleine Weihnachtsüberraschung!

Veröffentlicht unter Berichte Volleyball | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Heimspieltag am 15. Dezember

Erster Spieltag der Volleyball-Herren am 15. September

Am Samstag den 15.09.2018 geht es in der Volleyball-Verbandsliga-Saison 2018/2019 für den TuS wieder um Punkte. Zu Gast sind die zweite Mannschaft des Olderburger TB und der TuS Bloherfelde. Gespielt wird in der Hugo-Homann-Sporthalle am Schulzentrum.

Nach nur wenigen Trainingseinheiten wird man sehen wo der TuS spielerisch steht. Vor den Spielen kann wohl eher gegen Bloherfelde mit einem Erfolg gerechnet werden. Oldenburg ist im Vorfeld stärker einzuschätzen.

Veröffentlicht unter Berichte Volleyball, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Erster Spieltag der Volleyball-Herren am 15. September

wichtige Info zum Facebook-Auftritt des TuS

Hallo zusammen,

viele verfolgen die Aktivitäten des TuS auch bei Facebook. Es werden auch viele Informationen sowie alle Beiträge unseres Vereins auf der Facebook-Seite geteilt.

Sicherlich habt Ihr auch mitbekommen, dass ab dem 25.5.2018 ein neues Datenschutzrecht, die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft tritt. Hierbei handelt es sich um eine EU-Verordnung, die verpflichtend  für alle EU-Staaten in Kraft tritt und die nationalen Regelungen ablöst. Mit der DS-GVO kommen auch auf unseren Verein viele Neuerungen zu. Leider wird man im Moment mit Informationen erschlagen und es ist nicht einfach, sich die wichtigen und vor allem richtigen Punkte für uns herauszufinden. Wir müssen unter anderem dokumentieren, welche Daten wir von den Mitgliedern elektronisch verarbeiten und wie und wo die gespeichert werden.  Dazu gehört auch, wer welche Kontaktdaten bei sich gespeichert hat, und wann und wie diese wieder gelöscht werden. Auch müssen wir uns Informationen und Testate von Dienstleistern, mit denen wir zusammenarbeiten einfordern. Momentan sind wir dabei alles für den Stichtag vorzubereiten. Dazu gehört unter anderem, dass auch die einzelnen Plugins, die wir für unsere Webseite nutzen. hinsichtlich der DS-GVO überprüft und eventuell abgeschaltet werden müssen.

Da wir im Augenblick keine verlässlichen Informationen haben, wie Daten, die über unsere Facebook- und Twitter-Accounts geteilt bzw. verarbeitet werden, gesichert sind, haben wir in der gestrigen Vorstandssitzung beschlossen, dass wir gegebenenfalls diese Accounts zum 25.05.2018 deaktivieren werden. Sobald wir für uns dann rechtliche Sicherheit gefunden haben, werden wir die Sachen natürlich wieder freischalten.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und hoffen, dass wir bald eine zufriedenstellende Lösung finden.

Euer Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein, Berichte Vorstand | Kommentare deaktiviert für wichtige Info zum Facebook-Auftritt des TuS

Himmelfahrtswanderung

Hallo zusammen,

wie in den letzten Jahren auch, wollen wir auch in diesem Jahr unsere Himmelfahrtswanderung machen. Es ist der 10.05.18, wir treffen uns um 14 Uhr am Sportplatz, Schützenstr. 54, Bad Rothenfelde.

Auf dem Sportplatz wird ab ca. 16.30 Uhr gegrillt.

Jung und alt sind herzlich willkommen, die Strecke ist auch für Kinder bzw. Kinderwagen geeignet.

Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Himmelfahrtswanderung

Aschener Jugend legt einen klasse Saisonabschluss bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin hin!

Fangen wir mit der männlichen A Jugend an: Fynn Knoop, Max Müller,Nick Becker wurden unterstützt von Armin Memic und Erik Unkhoff aus unserer C Jugend. Dieses zahlte sich schon im ersten Spiel aus,,da Nick mit Nasenbluten vom Feld musste. Ansonsten wurde die Vorrunde am Samstag ungeschlagen als Gruppenerster beendet. Im Halbfinale am Sonntag legten die Jungs einen erstklassigen Start hin, und siegten beeindruckend. Im Finale wartete dann Weiler,ein Gegner auf Augenhöhe.Ausschlaggebend für den Sieg von Weiler war die Nervosität unserer Jungs, wobei sie bis zur letzten Sekunde gekämpft haben.Wir sind bestens zufrieden als Vize-Meister, und Glückwunsch dazu! Außerdem möchte ich gerne Thore Knoop für die gute Betreuung der Jungs in den letzten Jahren danken, da sie mittlerweile zu alt für die Jugend sind werden sie nur noch im Erwachsenen Bereich mit ihrem Betreuer Spielen. Danke Thore für die gute Zusammenarbeit, und Jungs macht weiter so.
Nun unsere weibliche C, für die es die Erste Deutsche Meisterschaft war : Juliana Lüer, Maja Hagemann und Marie Müller taten sich durch Nervosität am Samstag etwas schwer. Durch zwei Niederlagen und zwei Siege hatten sich die Mädels für das Viertelfinale am Sonntag qualifiziert. Am Sonntag wurde mit einem Sieg gestartet, so dass im Halbfinale der amtierende Deutsche Meister wartete.In der ersten Halbzeit war das Spiel auf Augenhöhe und ausgeglichen, so dass die Mädels registrierten. da geht was! Leider kam damit die Nervosität und das Spiel ging leider verloren, und es wartete das Spiel um Platz 3 und 4. Was soll ich sagen? Es war ein geiles Spiel! Die Mädels waren nicht mehr nervös und spielten ein (ich wiederhol mich hier) geiles Spiel was sie verdient gewonnen haben, und sich den 3 Platz sicherten. Ich gratuliere euch von ganzem Herzen, und bin neugierig auf die Zukunft!
Ich möchte hiermit auch den Betreuern Jan Möller und Thore Knoop, unserer weiblichen Betreuung durch Kathrin Unkhoff und Nancy Lüer danken,großartige Arbeit.
Mit besten Wünschen Euer Trainer Kai Unkhoff
Veröffentlicht unter Berichte Prellball | Kommentare deaktiviert für Aschener Jugend legt einen klasse Saisonabschluss bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin hin!

Alle Jahre wieder: Abdecken der Beachanlage

Viele helfende Hände sind gefragt wenn am Samstag den 7. April 2018 die Beachanlage des TuS auf Vordermann gebracht wird. Die Folien müssen runter und die Netze und Linien müssen aufs Feld.

Los geht’s ab 11 Uhr. Für Getränke und Grillwürstchen ist gesorgt. Alle Vereinsmitglieder und Freunde des Beachvolleyballs sind willkommen!

Veröffentlicht unter Berichte Prellball | Kommentare deaktiviert für Alle Jahre wieder: Abdecken der Beachanlage

Prellball – Norddeutsche Meisterschaften der Jugend in Berlin

Es war endlich soweit, die Norddeutsche Meisterschaft in Berlin ist gewesen und es war ziemlich verrückt!

Fangen wir mit den ältesten an, der männlichen A Jugend. Es spielten Fynn Knoop, Max Müller und Nick Becker. Sie wurden von Thore Knoop und Kai Unkhoff betreut.
Man muss zu Anfang erwähnen, das Max durch eine Grippe geschwächt war. Die ersten Spiele fanden die drei nicht ihren Rhythmus, und mußten nach langer Zeit  mal erfahren was verlieren heißt. Allerdings hat sich dann die Qualität und der Zusammenhalt der Mannschaft gezeigt, indem Sie sich zurück gekämpft haben und uns mit klasse spielen begeistert haben. Sie haben sich einen hervorragenden 2 Platz erkämpft und fahren im April zu den Deutschen Meisterschaften in Berlin.

In der weiblichen C Jugend spielten Juliana Lüer, Maja Hagemann und Marie Müller. Sie wurden von Jan Möller, Nancy Lüer und Kai Unkhoff betreut.
Hier muss man erwähnen, das die Sanitäter einen hervorragenden Job gemacht haben! Wie Max so hatten hier Maja und Marie mit einer Grippe zu kämpfen, und alle drei wurden ständig von den Sanitätern versorgt. Dadurch das von drei Spielerinnen zwei krank waren, war nur noch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft wichtig! Was soll ich sagen, es wurde sich sogar noch der 3 Platz erkämpft! Es wurde klasse gefightet, so sehr das die Sanitäter auch noch Jules Hand versorgen mussten. Ich bekam ein paar graue Haare mehr, aber es hat sich gelohnt!

Kommen wir nun zu den jüngsten, der männlichen C. Es spielten Erik Unkhoff, Armin Memic, Alfred Odicho, Kian Hagemann und Mattis Jostschulte. Sie wurden betreut von Sebastian Hummert, Kathrin und Kai Unkhoff. Hier war das Ziel Spaß haben, und nicht alles verlieren. Die Jungs haben super gespielt und es dem Gegner teilweise sehr schwer gemacht. Was noch besser war, sie wurden nicht letzter, und haben auch was gewonnen! Die Freude war natürlich groß, und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Macht weiter so!

Das Fazit der Norddeutschen Meisterschaft, von drei teilnehmenden Mannschaften fahren zwei Mannschaften zu den Deutschen Meisterschaften im April nach Berlin.
Ich glaube das ich für alle Betreuer sprechen kann, wenn ich sage : Wir sind stolz auf euch!

Veröffentlicht unter Berichte Prellball | 1 Kommentar