Volleyball-Verbandsliga – "Wochen der Wahrheit" im Februar

Die gute Nachricht zuerst: Der TAS hat im Februar die Chance, fünf mal zu gewinnen. Dabei gibts vier von fünf Spielen in der heimischen Hugo-Homann-Arena. Die schlechte Nachricht: Der bisherige Saisonverlauf deutet nicht darauf hin, dass mit fünf Siegen zu rechnen ist. Mit 13 Punkten belegt das Team Platz Sieben in der Tabelle. Platz Sechs würde den sicheren Klassenerhalt bedeuten.


Am Samstag den 8. Februar (15:00 Uhr, Hugo-Homann-Sporthalle Dissen) geht es in den Spielen gegen Ofen und und Lintorf gleich gegen zwei starke Gegner. Tabellenplatz Zwei und Drei ist keine Laufkundschaft. Spielertrainer Thilo Behlke kann auch selbst nach längerer Krankheit wieder spielen. Wenn auch nur dosiert. Benötigt wird jeder Punkt, um am Ende mindestens drei Teams in der Tabelle hinter sich zu lassen. So gilt es auch gegen Lintorf und Ofen etwas zählbares mitzunehmen. 


Am 22. Februar geht es dann in den nächsten Heimspielen gegen die Nordlichter Wiesmoor und Cuxhaven. Beide Teams konnten in den Hinspielen jeweils im Tiebreak besiegt werden. Die zwei Siege sind Anlass zur Hoffnung auf einen erneuten Erfolg des TAS. Die wären auch bitter nötig. Zum Abschluss des „Monats der Wahrheit“ geht es dann auswärts gegen Bremen 1860. Auch dieser Gegner ist stark einzuschätzen – ein Punktgewinn ist alles andere als sicher. Mit Langeweile ist also nicht zu rechnen.


Support von den Rängen könnte den Ausschlag geben, die Liga zu halten. Traditionell werden kühle Getränke und der eine oder andere Kuchen auf der Tribüne bereitstehen.  „Save The Date“ 8. und 22. Februar jeweils ab 15:00 Uhr in der Hugo-Homann-Sporthalle Dissen (Schulzentrum Lerchenstraße)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Verbandsliga – "Wochen der Wahrheit" im Februar

4. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

Am letzten Spieltag der Landesjugendliga-Saison galt es für die weibliche A-Jugend die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften zu sichern. Aufgrund der geringen Anzahl teilnehmender Mannschaften standen auch an diesem Spieltag wieder nur drei Spiele an. Im ersten Spiel ging es gegen die erste Mannschaft des TV Sottrum, gegen die unsere Mannschaft ordentlich mitspielen konnte, sich jedoch am Ende doch geschlagen geben musste, was jedoch gegen eine der besten Mannschaften Deutschlands auch völlig in Ordnung ist. Unmittelbar danach stand das Spiel gegen den MTV Markoldendorf an. In diesem Spiel konnten alle vier Mädchen ihre Leistungen noch einmal steigern und somit einen souveränen und verdient deutlichen Sieg erzielen. Im dritten Spiel galt es dann noch, sich mit dem MTV Wohnste zu messen. Dieses Spiel war insgesamt gesehen das Beste des gesamten Spieltages, endete aufgrund der Stärke des Gegners am Ende jedoch leider in einer knappen Niederlage. Dennoch hat die Mannschaft bestehend aus Franziska Bohn, Marie Müller, Juliana Lüer und der Gastspielerin Shirin Grobecker aus Hannover die Landesmeisterschaft somit auf dem dritten Platz beendet, was die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft bedeutet. Anfang März wird es also darum gehen, ob es noch weiter bis zur Deutschen Meisterschaft gehen wird.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 4. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

Landesmeisterschaften der Jugend 2020

Am Samstag fand die Landesmeisterschaft der Jugend in Wohnste statt,  und unsere männlich C mit Armin Memic, Erik Unkhoff, Mattis Jostschulte, Dominik Wilczek und Ahmet Yeral haben daran teilgenommen. In der Vorrunde trafen die Jungs auf die Gegner aus Markoldendorf und Hülsede, diese Spiele wurden klar gewonnen. Anders sah es gegen Sottrum aus, dieses Spiel war auf Augenhöhe und ging an den TV Sottrum. In der Hauptrunde ging es wieder gegen Hülsede und Markoldendorf, was wiederum klar gewonnen wurde. Im Finale ging es wieder gegen den TV Sottrum, und da spielten die nerven nicht mehr mit Und der TV Sottrum gewann verdient. Unsere Jungs lieferten eine hervorragende Leistung ab, und wurden verdient Vize Landesmeister!  Außerdem haben die Jungs sich durch den zweiten Platz für die Norddeutschen Meisterschaften am 7.3.2020 in Hülsede qualifiziert!
Glückwunsch dazu!

Sonntag wurde die Mannschaft von Alfred Odicho unterstützt (er ist für die C leider zu alt), und nahm an den Spielen der A Jugend teil. Hierbei wurde wieder super gespielt, und der siebte Platz belegt. 

Am 25.1 ging es auch für die Weibliche C-Jungend aus Aschen zu den Landesmeisterschaften der Jugend. Über den gesamten Tag hat sich das Team, bestehend aus: Mona Jostschulte, Neele Rebentisch und Malena Lichhorn, immer weiter gesteigert und wurde am Ende auch mit der immer besseren Leistung belohnt und schaffte die Qualifikation für die norddeutsche Meisterschaft der Jugend. Im Anschluss konnte die Mannschaft sich noch kurz erholen, bevor es dann am 26.1 früh morgens mit dem letzten Landesjugendspieltag weiterging. Noch erschöpft vom Vortag kämpfte die Mannschaft noch einmal und mobilisierte ihre letzten Kräfte, um auch am 2. Tag noch gute Spiele abzuliefern und sich am Ende mit der Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften belohnen zu können.


Fazit vom Wochenende: super Spiele, geile Stimmung und viel Spaß!

Dieses Wochenende waren die Trainer/ Betreuer: 
Kai Unkhoff/ Juliana Lüer (männliche C)
Maximilian Müller (weibliche C)

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für Landesmeisterschaften der Jugend 2020

Landesturnfest Oldenburg

Hallo zusammen,

vom 20. bis zum 24. Mai 2020 ist das Landesturnfest in Oldenburg.
Es wäre schön , wenn auch aus unserem Verein einige Teilnehmer mitfahren. Die Ausrichtung eines weiteren Turnfestes 2024 hängt auch maßgeblich von der Teilnehmerzahl in diesem Jahr ab!
Wer mitmachen möchte, kann sich gerne bei mir oder Klaus Kischkoweit bis zum 15.03.20 anmelden. Details zu den Wettkämpfen und Mitmachangeboten sind im Internet www.erlebnisturnfest.de näher beschrieben.. Seht Euch dort in Ruhe um, was für Euch in Frage kommt.

VG

Jörg Dallmeyer

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Landesturnfest Oldenburg

Bezirksmeisterschaft Sittensen 2020

Am Sonntag den 12.01.2020 ging es für die Jungs nach Sittensen zu der Bezirksmeisterschaft.

Die männliche E-Jugend Mannschaft bestehend aus Luke Knemeyer, Fynn Nilson und Albert Odicho hatte dabei ihr erstes Prellball Tunier. Die Drei konnten auch direkt schon ihren ersten Sieg feiern.
Die Jungs hatten viel Spaß und können sehr stolz auf sich sein. Es ist schön zu sehen, was die Drei aus dem Training erfolgreich umsetzen können.
Betreuerin der männlichen E, Marie Sophie Müller

Auch für die männliche C ging es nach Sittensen zu der Bezirksmeisterschaft.
Sie haben sowohl gegen Mannschaften aus der eigenen Jugend als auch gegen ältere gespielt. Im gesamten vorweg kann ich schon mal sagen, dass sie sich trotz geschwächter Mannschaft sehr gut geschlagen haben. Allerdings gab es wiederum auch einige Situationen, die so hätten nicht sein müssen.
Woran wir auf jeden Fall in den nächsten Trainingseinheiten arbeiten müssen, ist die Ruhe beim Spielen selbst. In den Spielen selbst hat man gemerkt, dass die Jungs allesamt unter Strom standen und sich nicht wirklich beruhigen lassen haben.
Trotz dessen, bin ich super stolz, welche Leistung sie erbracht haben. Gegen die männliche C-Jugend aus Sottrum haben wir nur knapp verloren, zu dem muss man aber sagen, dass sie nicht in der gewohnten Aufstellung gespielt und sich dennoch super eingespielt haben.
Der Tag hatte seine Höhen, aber auch seine Tiefen, trotzdem kann man im Allgemeinen sagen, dass sie eine solide und top Leistung abgerufen haben und es dadurch in der Gesamtwertung auf den dritten Platz geschafft haben.
Betreuerin der männlichen C, Juliana Lüer

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für Bezirksmeisterschaft Sittensen 2020

3. Spieltag Bundesliga 2019/20

Am Sonntag begann mit dem 3. Spieltag die Rückrunde der Bundesliga Nord.
Beide Mannschaften hatten jeweils fünf Spiele zu absolvieren.Im ersten Durchgang spielten unsere beiden Mannschaften gegeneinander. Dabei konnte sich Aschen 1 mit 3 Punkten Vorsprung durchsetzen und sich die ersten wichtigen Punkte sichern.
Danach ging es für die erste Mannschaft gegen die Charlottenburger aus Berlin. Das Spiel gegen den Tabellenelften war eigentlich ein Pflichtsieg. Charlottenburg spielte allerdings ein sehr starkes Spiel und konnten dieses letztendlich auch für sich entscheiden.Gegen den aktuell Tabellenzweiten, Markoldendorf, haben die Jungs allerdings ihr Potenzial gezeigt und im Spiel über lange Zeit geführt. Am Ende reichte die Kraft allerdings nicht, sodass auch dieses Spiel knapp verloren ging.
Anschließend konnten noch 2 Spiele, gegen Eiche Schönebeck und Concordia Hülsede, eindeutig, mit 38:21 und 35:23, gewonnen werden.
Mit 6:4 Punkten insgesamt also ein erfolgreicher Spieltag für unsere 1. Mannschaft, die sich auf dem 5. Tabellenplatz befindet und am letzten Spieltag immernoch die Möglichkeit hat, sich für die deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Die 2. Mannschaft beendete den Spieltag mit 3:7 Punkten und ist nun auf dem 9. Tabellenplatz.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 3. Spieltag Bundesliga 2019/20

Volleyball-Verbandsliga – Heimspieltag am 14. Dezember

Heimspieltag gegen die direkte Konkurrenz aus Lohne und Osterholz-Scharmbeck

Nach dem verdienten Tiebreak-Sieg gegen den Tabellendritten Wiesmoor rechnen sich die Volleyballer auch in den Heimspielen gute Chancen aus.

Ab 15:00 Uhr geht es in der heimischen Hugo-Homann-Halle zunächst gegen SV Union Lohne. Das Hinspiel ging knapp an den TAS – das sollte als gutes Vorzeichen herhalten können. Bei der aktuellen Tabellensituation ist der SV jedoch auch aktuell als Tabellenletzter noch nicht hoffnungslos. Der Punkteabstand zum rettenden Ufer beträgt lediglich vier Punkte.

Im Anschluss dann das Spiel gegen VSK -Osterholz-Scharmbeck. Im Hinspiel konnte der TAS nach 0:2-Rückstand noch den Tiebreak erreichen, unterlag in diesem jedoch knapp. Dennoch, ein Punktgewinn auch hier gegen den aktuellen Tabellenvierten aus dem Bremer Umland. Auch in dieser Partie sollte was möglich sein.

Nach den Spielen wird es eine kleine Weihnachtsfeier mit Schaschlik-Grillen geben. Hoffentlich gibt es dann auch was zu feiern…

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Verbandsliga – Heimspieltag am 14. Dezember

Verbandsliga-Volleyballer mit wichtigem Auswärtssieg gegen Wiesmoor

Mit 3:2 konnte der TuS gegen den Tabellendritten TG Wiesmoor gewinnen (24:26/25:19/25:20/18:25/15:12).

Trotzdem man nur ersatzgeschwächt anreiste. Nur acht Spieler standen zur Verfügung – aktuell ist Spielertrainer Thilo Behlke am Knie verletzt und kann selbst nicht eingreifen. Dennoch zeigte die Mannschaft ein engagiertes Spiel und hätte auch klarer gewinnen können.

Die gute Leistung kann als positives Vorzeichen für die anstehenden Heimspiele am 14. Dezember herhalten. Dann geht es gegen SV Union Lohne und die VSK Osterholz-Scharmbeck (15:00 Uhr Hugo-Homann-Sporthalle Schulzentrum Dissen).

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Verbandsliga-Volleyballer mit wichtigem Auswärtssieg gegen Wiesmoor

Volleyball-Herren mit mäßigem Saisonstart in der Verbandsliga

Mit neun Punkten aus acht Spielen sind die Volleyballer des TAS in der aktuellen Verbandsliga-Saison nur schwer aus den Startlöchern gekommen. Tabellenplatz 7 ist ausbaufähig. Zuletzt konnte man am Heimspieltag mit dem klaren 3:0 Sieg gegen den starken Aufsteiger VG Emden wichtige Punkte einfahren. Auch wenn im zweiten Spiel gegen den Oldenburger TB die Kraft fehlte (1:3 Niederlage).

Mit drei Siegen auf dem Konto (gegen Emden, Lohne und Cuxhaven) ist die Mannschaft um Trainer Thilo Behlke und „Co“ Dirk Britsche in den nächsten Wochen zum Siegen verdammt. Soll der Klassenerhalt gelingen.

Am kommenden Wochenende geht es auswärts gegen den Tabellendritten TG Wiesmoor. Die TG ist stark in die Saison gestartet, tat sich allerdings zuletzt schwer gegen die SV Lohne (Sieg für Wiesmoor erst im Tiebreak).

Am 14. Dezember folgt für den TAS dann der wichtige Heimspieltag mit den Partien gegen Lohne und Osterholz-Scharmbeck. Los gehts gegen Lohne ab 15:00 Uhr in der Hugo-Homann-Sporthalle. Anschließend gibt es in der Sporthalle eine kleine Weihnachtsfeier – hoffentlich gibt es dann auch einen Grund zum feiern. Die Zuschauer sind gerne willkommen mitzufeiern.

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Herren mit mäßigem Saisonstart in der Verbandsliga

2. Spieltag Bundesliga 2019/20

Am 2. Spieltag der Bundesliga Nord mussten unsere erste und zweite Mannschaft jeweils 6 Spiele absolvieren.
Die ersten beiden Spiele waren für die erste Mannschaft echte Härtetests. Es ging gegen Jahn Schladen und Mahndorf, welche beide letzte Saison bei den Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben. Dennoch konnten die Jungs durch starke Leistungen beide Spiele knapp gewinnen und sich so die ersten 4 Punkte sichern.
Danach ging es gegen Sottrum, Marienfelde 2 und Werder Bremen. Auch diese 3 Spiele konnten gewonnen werden, gegen Sottrum mit einem, gegen Marienfelde mit 10 und gegen Werder Bremen mit 6 Bällen.
Im letzten Durchgang musste die Erste gegen Marienfelde 1, den aktuellen Tabellenführer und mehrfachen deutschen Meister ran. Diese waren allerdings doch eine Nummer zu stark, weshalb sich die Jungs mit 20:38 geschlagen geben mussten.
Insgesamt hat Aschen 1 also eine super Leistung an den Tag gelegt und konnte 10:2 Punkte mit nach Hause nehmen, wodurch sie nun auf Tabellenplatz 5 springen konnten.

Die zweite Mannschaft beendete den Spieltag mit 1:11 Punkten und liegt aktuell auf dem 10. Tabellenplatz.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 2. Spieltag Bundesliga 2019/20