Volleyball-Verbandsliga – Heimspieltag am 14. Dezember

Heimspieltag gegen die direkte Konkurrenz aus Lohne und Osterholz-Scharmbeck

Nach dem verdienten Tiebreak-Sieg gegen den Tabellendritten Wiesmoor rechnen sich die Volleyballer auch in den Heimspielen gute Chancen aus.

Ab 15:00 Uhr geht es in der heimischen Hugo-Homann-Halle zunächst gegen SV Union Lohne. Das Hinspiel ging knapp an den TAS – das sollte als gutes Vorzeichen herhalten können. Bei der aktuellen Tabellensituation ist der SV jedoch auch aktuell als Tabellenletzter noch nicht hoffnungslos. Der Punkteabstand zum rettenden Ufer beträgt lediglich vier Punkte.

Im Anschluss dann das Spiel gegen VSK -Osterholz-Scharmbeck. Im Hinspiel konnte der TAS nach 0:2-Rückstand noch den Tiebreak erreichen, unterlag in diesem jedoch knapp. Dennoch, ein Punktgewinn auch hier gegen den aktuellen Tabellenvierten aus dem Bremer Umland. Auch in dieser Partie sollte was möglich sein.

Nach den Spielen wird es eine kleine Weihnachtsfeier mit Schaschlik-Grillen geben. Hoffentlich gibt es dann auch was zu feiern…

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Verbandsliga – Heimspieltag am 14. Dezember

Verbandsliga-Volleyballer mit wichtigem Auswärtssieg gegen Wiesmoor

Mit 3:2 konnte der TuS gegen den Tabellendritten TG Wiesmoor gewinnen (24:26/25:19/25:20/18:25/15:12).

Trotzdem man nur ersatzgeschwächt anreiste. Nur acht Spieler standen zur Verfügung – aktuell ist Spielertrainer Thilo Behlke am Knie verletzt und kann selbst nicht eingreifen. Dennoch zeigte die Mannschaft ein engagiertes Spiel und hätte auch klarer gewinnen können.

Die gute Leistung kann als positives Vorzeichen für die anstehenden Heimspiele am 14. Dezember herhalten. Dann geht es gegen SV Union Lohne und die VSK Osterholz-Scharmbeck (15:00 Uhr Hugo-Homann-Sporthalle Schulzentrum Dissen).

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Verbandsliga-Volleyballer mit wichtigem Auswärtssieg gegen Wiesmoor

Volleyball-Herren mit mäßigem Saisonstart in der Verbandsliga

Mit neun Punkten aus acht Spielen sind die Volleyballer des TAS in der aktuellen Verbandsliga-Saison nur schwer aus den Startlöchern gekommen. Tabellenplatz 7 ist ausbaufähig. Zuletzt konnte man am Heimspieltag mit dem klaren 3:0 Sieg gegen den starken Aufsteiger VG Emden wichtige Punkte einfahren. Auch wenn im zweiten Spiel gegen den Oldenburger TB die Kraft fehlte (1:3 Niederlage).

Mit drei Siegen auf dem Konto (gegen Emden, Lohne und Cuxhaven) ist die Mannschaft um Trainer Thilo Behlke und „Co“ Dirk Britsche in den nächsten Wochen zum Siegen verdammt. Soll der Klassenerhalt gelingen.

Am kommenden Wochenende geht es auswärts gegen den Tabellendritten TG Wiesmoor. Die TG ist stark in die Saison gestartet, tat sich allerdings zuletzt schwer gegen die SV Lohne (Sieg für Wiesmoor erst im Tiebreak).

Am 14. Dezember folgt für den TAS dann der wichtige Heimspieltag mit den Partien gegen Lohne und Osterholz-Scharmbeck. Los gehts gegen Lohne ab 15:00 Uhr in der Hugo-Homann-Sporthalle. Anschließend gibt es in der Sporthalle eine kleine Weihnachtsfeier – hoffentlich gibt es dann auch einen Grund zum feiern. Die Zuschauer sind gerne willkommen mitzufeiern.

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Volleyball-Herren mit mäßigem Saisonstart in der Verbandsliga

2. Spieltag Bundesliga 2019/20

Am 2. Spieltag der Bundesliga Nord mussten unsere erste und zweite Mannschaft jeweils 6 Spiele absolvieren.
Die ersten beiden Spiele waren für die erste Mannschaft echte Härtetests. Es ging gegen Jahn Schladen und Mahndorf, welche beide letzte Saison bei den Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben. Dennoch konnten die Jungs durch starke Leistungen beide Spiele knapp gewinnen und sich so die ersten 4 Punkte sichern.
Danach ging es gegen Sottrum, Marienfelde 2 und Werder Bremen. Auch diese 3 Spiele konnten gewonnen werden, gegen Sottrum mit einem, gegen Marienfelde mit 10 und gegen Werder Bremen mit 6 Bällen.
Im letzten Durchgang musste die Erste gegen Marienfelde 1, den aktuellen Tabellenführer und mehrfachen deutschen Meister ran. Diese waren allerdings doch eine Nummer zu stark, weshalb sich die Jungs mit 20:38 geschlagen geben mussten.
Insgesamt hat Aschen 1 also eine super Leistung an den Tag gelegt und konnte 10:2 Punkte mit nach Hause nehmen, wodurch sie nun auf Tabellenplatz 5 springen konnten.

Die zweite Mannschaft beendete den Spieltag mit 1:11 Punkten und liegt aktuell auf dem 10. Tabellenplatz.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 2. Spieltag Bundesliga 2019/20

3. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

Am 3 November 2019 stand nun der dritte Landesjugendspieltag für die Weibliche C-Jugend bestehend aus Neele Rebentisch, Sophie Ranacher, Mona Jostschulte und Anika Kuhrmann an. Dieser Spieltag fand sogar in Dissen statt und war somit ein Heimspieltag. Die Mädels haben erneut gezeigt was sie können und vorallem das sie ganz sicher nicht aufgeben. Alle 4 gläntzten mit einem enormen Ehrgeiz, großer Motivation und einem super Teamgeist zusätzlich konnte man auch deutlich sehen das sie sich im vergleich zum Vorherigen Spieltag sehr stark weiter entwickelt haben und auch anstreben sich noch weiter zu verbessern. Im großen und ganzen hat der Spieltag eine Menge freude gebracht und die Mädels konnten sich erneut testen und weiterentwickeln.
Weiter so und vielen Dank.
Maximilian Müller

Beim dritten Spieltag der Landesjugendliga, welcher zugleich auch Heimspieltag für uns war, hatte die weibliche A-Jugend aufgrund von Rückzügen zweier Mannschaften leider wieder nur drei Spiele. Mit dem ersten Spiel wurde dann auch direkt die Rückrunde der diesjährigen Ligasaison begonnen, und wie üblich ging es zuerst gegen die zweite Mannschaft unseres Vereins, sprich gegen die weibliche C-Jugend. In diesem Spiel setzte sich die A-Jugend souverän durch, da sie ihren Alters- und Erfahrungsvorteil gegenüber den jüngeren Mädchen hier ausspielen konnte. Im zweiten Spiel ging es für die Mannschaft bestehend aus Franziska Bohn, Marie Müller, Juliana Lüer, Nina Kuhrmann und Shirin Grobecker gegen die zweite Mannschaft des TV Sottrum. Auch in diesem Spiel konnten sich die Mädchen schnell einen soliden Vorsprung erarbeiten und haben auch keine Zweifel daran aufkommen lassen, dass sie die bessere Mannschaft waren. So konnte auch Nina Kuhrmann in diesem Spiel noch einige Einsatzminuten sammeln, während sie nach ihrer längeren Verletzung erst wieder nach und nach an das Spielen herangeführt werden soll. Am Ende stand ein deutlicher und auch in der Höhe verdienter Sieg auf der Spielkarte, da die Mädchen in diesem Spiel souverän, bissig und mit viel spielerischem Können aufgetreten sind. Im dritten und letzten Spiel ging es gegen den MTV Eiche-Schönebeck. Gegen den deutschen Serienmeister waren die Siegchancen dann nicht sehr hoch anzusetzen, doch trotzdem sind die Mädchen in der Lage gewesen in diesem Spiel gut mitzuspielen und vor allem an ihre Leistungsgrenze zu gehen. So stand zwar am Ende eine Niederlage, doch sie müssen sich sicher nicht vorwerfen lassen, dass sie nicht so gut gespielt hätten, wie es in diesem Spiel möglich war. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass an diesem Spieltag das Soll erreicht wurde und dass die Mädchen mit ihrer Leistung zufrieden sein dürfen. Außerdem darf man wohl dem weiteren Saisonverlauf positiv gestimmt entgegenblicken, weil sicherlich noch der ein oder andere Erfolg erreichbar ist.
Jan Möller und Fynn Knoop

Unsere Jungs aus der männlichen C des Tus Aschen-Strang spielten an diesem Spieltag ausschließlich gegen ältere Mannschaften aus der A Jugend. Obwohl die Jungs vor dem heimischen Publikum sehr nervös waren spielten sie sehr gut , und waren teilweise sehr dicht an einem Sieg. Welcher des öfteren nur durch die eigene Nervosität in den Schlussphasen der Spiele verhindert wurde. Wir können uns aber nicht beschweren, denn in jedem Spiel wurde gekämpft und alles gegeben.
Es spielten in der männlichen C:
Armin Memic, Alfred Odicho, Erik Unkhoff, Mattis Jostschulte, Dominik Wilczek und Ahmet Yeral.
Betreuer ist Juliana Lüer, die an diesem Spieltag leider selbst spielerisch mit ihrer Mannschaft der weiblichen A aktiv war und dadurch bei der Betreuung der Jungs durch mich vertreten wurde.
Kai Unkhoff

Die Integrationsmannschaft mit Mika und Crissi hat mit großem Erfolg, nämlich drei Siegen, den Spieltag in Dissen zu Ende gebracht. Die „Jungs“ kämpften mit Unterstützung von Volker Heinze und einem vierten Mitspieler/in,  der von Spiel zu Spiel wchselte, von Sieg zu Sieg. Die Freude darüber war groß und es hat wiedermal unheimlich viel Spaß gemacht den“Jungs“  zuzusehen!
Weiter so!

Ich möchte mich auch noch mal bei allen Ehrenamtlichen Helfern bedanken, ohne Euch wäre so ein Spieltag für die Kids nicht möglich!
Danke nochmal!

Gruß, Kai Unkhoff
Abteilungsleiter

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 3. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

1. Spieltag Bundesliga 2019/20

Am ersten Spieltag der neuen Saison hatte unsere erste Mannschaft 5 Spiele zu absolvieren. Die ersten beiden Spiele, gegen Aschen 2 und Charlottenburg, konnten dabei souverän gewonnen werden. Danach ging es gegen Markoldendorf, welche als eine der stärksten Mannschaften Deutschlands zählt. In diesem Spiel zeigte sich die Klasse des Gegners, sodass dies die erste Saisonniederlage unserer Jungs darstellte.
Im Anschluss hieß der Gegner „Eiche-Schönebeck“. Diese Partie haben die Jungs schon öfter in der Jugend und den letzten Jahren in der Bundesliga ausgetragen, dementsprechend umkämpft war das Spiel in der neuen Bundesligasaison. Leider konnte unsere Mannschaft die anfängliche Führung nicht über die vollen 20 Minuten bringen, sodass das Spiel am Ende knapp für „Eiche“ ausgeht.
Der letzte Gegner des Tages hieß „Concordia-Hülsede“, welche bis dahin noch keinen Punkt abgegeben haben. Aschen 1 lässt sich davon allerdings nicht beirren und kämpft sich zu einem Unentschieden.
Am Ende sind es also 5:5 Punkte und der aktuell 7. Tabellenplatz.

Unsere 2. Mannschaft holt sich 2:8 Punkte und steht aktuell auf Platz 9.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 1. Spieltag Bundesliga 2019/20

3. Spieltag der Prellball Landesjugendliga in Dissen!

Am 03.11.2019 richtet der TuS Aschen-Strang wieder einen Spieltag der Landesjugendliga aus, und zwar den dritten. Gespielt wird in der dreifach Sporthalle in der Lessingstraße in 49201 Dissen. Spielbeginn ist um 10 Uhr, und wir würden uns über viele Zuschauer freuen, denn der TuS Aschen-Strang startet dort mit drei Mannschaften, der männlichen C, der weiblichen C und der weiblichen A. Von unseren Mannschaften können wir schöne, kämpferische und spannende Spiele erwarten. Außerdem spielt unser Mikka Knoop für den TV Sottrum in der Integrations Mannschaft. Es ist jedesmal eine Freude diese Mannschaft spielen zu sehen, und allein dafür würde sich der Weg in die Halle schon lohnen! Für Essen und Getränke sowie ein schöner Kuchen ist natürlich gesorgt. Es wäre schön, zahlreiche Zuschauer dort zu treffen.

Kai Unkhoff, Abteilungsleiter vom TuS Aschen-Strang

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 3. Spieltag der Prellball Landesjugendliga in Dissen!

2. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

Am 20.10.2019 war es wieder so weit und die 2. Mädchenmannschaft aus Aschen konnte sich wieder gegen die älteren Spieler und Mannschaften in der Landesjugendliga testen. Aus den 3 Spielen, nahm die Mannschaft bestehend aus Mona Jostschulte, Neele Rebentisch, Sophie Ranacher sowie Anika Kuhrmann, eine ganze Menge Erfahrung mit und zeigte deutlich das Sie sich nicht unterkriegen lassen. In allen spielen steigerten sich die Mädchen jedes mal und wuchsen als Mannschaft immer mehr zusammen, auch aufgeben war keine Option die Mädels spielten super Spiele mit einer Menge Ehrgeiz und zeigten das außerdem noch mehr Luft nach oben da ist und Sie alle 4 noch eine Menge Potential haben.
Maximilian Müller,  Betreuer der weiblichen C

Am zweiten Spieltag der diesjährigen Landesjugendliga galt es die Hinrunde abzuschließen. So waren für die weibliche A-Jugend ursprünglich vier Spiele geplant, jedoch trat eine Gastmannschaft aus Bremen nicht zum Spieltag an, weshalb leider nur drei offizielle Spiele verblieben.In diesen Spielen ging es gegen die ersten Mannschaften vom TV Sottrum, MTV Wohnste und MTV Markoldendorf. Die Spiele gegen Sottrum und Wohnste gingen verloren, jedoch handelt es sich hier auch um zwei der besten Jugend-Mannschaften Deutschlands, weshalb es sehr erfreulich zu sehen ist, dass unsere Mädchen auch in diesen Spielen in der Lage sind, vernünftig mitzuspielen und jedes Mal etwas aus diesen Spielen zu lernen. Dies war an diesem Spieltag besonders auffällig, da die Mädchen in einer neuen Zusammensetzung gespielt haben, da auch Nina Kuhrmann nach einer Verletzung an ihrem ersten offiziellen Spieltag teilnehmen konnte. Die restliche Besetzung aus Juliana Lüer, Marie Müller und Shirin Grobecker ist zwar bereits zusammen eingespielt, aber eine neue Mitspielerin bedeutet immer wieder, sich als Mannschaft auch neu finden zumüssen. Das Spiel gegen Markoldendorf war bezüglich der Platzierung in der Liga wesentlich wichtiger, und in diesem Spiel konnten die Mädchen sich auch behaupten und schlussendlich souverän durchsetzen, wodurch sie nach aktuellem Stand auf bestem Weg sind, sich auch dieses Jahr wieder für die Norddeutschen Meisterschaften qualifizieren zu können.
Jan Möller und Fynn Knoop, Betreuer der weiblichen A

Ich bin super stolz auf die Jungs, da sie heute bewiesen haben, dass sie mit Spaß und viel Motivation tolle Spiele abliefern und ihre spitzen Leistung abrufen können, die sie haben. Die Jungs haben heute super gekämpft und stets tapfer versucht gegenzuhalten. Sie haben sich die meiste Zeit konzentriert und mit Auge gespielt. Trotz ein paar kleinen Startschwierigkeiten haben sie sich doch rein gekämpft und ordentlich gezeigt, was sie können und was sie alles in der letzten Zeit erlernten. Vor allem das letzte Spiel gegen die männliche A-Jugend aus Wohnste hat mich beeindruckt!Armin Memić hat mit seinen platzierten Bällen die Gegner super ausgespielt. Alfred Odicho hat stets super Vorlagen für die Schlagmänner abgeliefert und Erik Unkhoff sowie Dominik Wilczek glänzten mit super Annahmen. Mattis Jostschulte spielte trotz Übermüdung und Rückenschmerzen sehr stark. Ein riesen dank nochmal an die Jungs, dass ihr so tapfer gekämpft und leistungsstark gespielt habt. Es hat richtig Spaß gemacht euch zuzuschauen und euch zu betreuen. Woran wir allerdings auch noch arbeiten müssen ist das Erlaufen der Hochbälle, egal ob als Angabe oder auch aus dem Feld. Durch das springen oder stehen bleiben, waren viele Bälle leider verloren, was aber nicht schlimm ist, da sie die anderen Bälle dafür sicher hatten. Allen in allem bin ich mehr als zufrieden mit den Jungs und ich bin super stolz darauf, dass sie allesamt gekämpft und sich gegenseitig unterstützt haben. Sie haben heute einige Schritte geradeaus gemacht und sich super weiterentwickelt! Zudem haben sie sich nicht so einfach aus dem Konzept bringen lassen, auch nicht durch Schiedsrichter die keinen so guten Tag hatten. Fazit: Wenn die Jungs wollen, dann können sie auch! Die Motivation lässt sich schnell aufbessern und besonders gut konnte man heute die gegenseitige Unterstützung und Motivation erkennen. Sie haben die Dinge rechtzeitig angesagt und wenn etwas nicht so geklappt hat wie sie es wollten, dann haben sie die Köpfe nicht sinken lassen, sondern haben versucht es beim nächsten Mal besser zu machen. Ich bin sehr stolz darauf, dass alle fünf heute ihr bestes gegeben haben und ich freue mich auch schon darauf, weiterhin sie betreuen zu dürfen und sie weiterhin auf ihrem Weg begleiten zu dürfen!
Juliana Lüer, Betreuerin der Männlichen C

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für 2. Spieltag Landesjugendliga 2019/20

Duo-Mixed-BeachCup 2019

Am Samstag den 15. Juni ab 9 Uhr findet auf der Beachanlage des TuS Aschen-Strang der Mixed-Cup für 2er-Teams statt. Bisher haben sich 16 Teams angemeldet. Einige Startplätze des 24er-Feldes sind somit noch frei. Für Kurzentschlossene ist eine Anmeldung noch möglich! – https://tinyurl.com/2MxBeach

Gespielt wird um Sachpreise – der Spaß soll im Vordergrund stehen… Für Catering ist gesorgt…

Veröffentlicht unter Volleyball | Kommentare deaktiviert für Duo-Mixed-BeachCup 2019

Saisonabschluss-Grillen

Auch in diesem Jahr wollen wir mit Euch die Saison mit einem gemütlichen Grillen ausklingen lassen. Das Grillen findet am Samstag, den 08.06.19 ab 16:00 Uhr auf dem Aschener Beachplatz statt.

Um die Kosten für Getränke, Wüstchen und Fleisch zu decken, sammeln wir pro Erwachsenem 10€ und pro Kind 5 € ein.

Über Salat-Spenden würden wir uns freuen.

Damit wir dass Grillen besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 23.05.19 bei Kai Unkhoff (k.unkhoff@gmx.de)

Wir freuen und auf ein schönes Grillfest mit hoffentlich reger Beteiligung.

Veröffentlicht unter Prellball | Kommentare deaktiviert für Saisonabschluss-Grillen