Prellball Landesjugendmeisterschaften 2018

Hallo liebe Prellballfreunde!
Wir sind mit 5 Mannschaften bei den Landesmeisterschafteen der Jugend in Markoldendorf gewesen.Man könnte auch sagen es war eine Polarreise,da die Heizung ausgefallen war,trotzallem war es aus Aschener sicht einfach klasse und erfolgreich.Kommen wir zu den Mannschaften im einzelnen,und fangen mit den ältesten an.
Die männl. A Jugend mit Fynn Knoop,Max Müller und Nick Becker konnten Ihre gute Form wieder bestätigen,und wurden ungeschlagen Landesmeister.Außerdem  Qualifizierten Sie sich für die Norddeutsche Meisterschaft am 3.3.2018 in Berlin.Glückwunsch,macht weiter so!
Die weibl. A mit Marie Frahlmann,Mia Witulla und Mona Jostschulte,es fehlte Zoe Finking.Diese Mannschaft hatte richtig Pech,denn Mia verletzte sich im dritten Spiel. Da Sie nur zu dritt waren,mußten Sie leider verletzungsbedingt aufgeben.Ich empfand es aber als nicht schlimm,da sich diese Mannschaft erst Anfang der Saison gebildet hat,und die Erwartungen schon längest erfüllt bzw. übertroffen wurden. Daher wird die nächste Saison schon erwartet! Macht weiter so!
Die weibl. C mit Juliana Lüer,Maja Hagemann und Marie Müller,es fehlte Lana Springer.Durch hervorragende Spiele,Willen und Kampf holten sich die Mädels die Landesmeisterschaft und sicherten sich so die Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft am 3.3.2018 in Berlin.Mit dieser Leistung,und dem Kampf zählt diese Mannschaft für mich zu den Favoriten,nicht nur bei den Norddeutschen,sondern auch bei den Deutschen Meisterschaften.Klasse!Macht weiter so!
Die männl. C mit Armin Memic,Erik Unkhoff,Alfred Odicho und Darian Mense erwischte einen gebrauchten Tag.Die Jungs hatten Ihre Schwierigkeiten mit der Kälte,und kamen nicht richtig in fahrt,außer beim Zittern.Erst im letzten Spiel kamen Sie richtig aus sich raus und erkämpften sich den 5 Platz.Sie Qualifizierten sich auch für die Norddeutsche Meisterschaft am 3.3.2018 in Berlin. Macht weiter so, Ihr habt Euch super entwickelt.
Die männl. E mit Kian Hagemann,Mattis Jostschulte und Julian Naumann aus Markoldendorf der unser beiden Jungs unterstützte, da Hanna Springer fehlte.Sie domminierten Ihre Altersklasse,und wurden verdient Landesmeister!Die Jungs harmonierten richtig gut miteinander,und hatten viel Spaß.Leider ist für die E jugend die Saison vorbei,da in dieser Altersklasse die Landemeisterschaft das höchste ist.Eure Leistung war klasse! Weiter so!
Noch etwas Werbung : am 10.2.2018 in der neuen Halle in Dissen finden die Landesmeisterschaften der Erwachsenen statt.Spielbeginn ist 12 Uhr,und für das Leibliche wohl gibt es eine Cefeteria!
Mein Dank geht an die Betreuer Fynn Knoop,Jan Möller,Sebastian Hummert,Kathrin Unkhoff und Nancy Lüer,sowie an die vielen nicht extra genannten Unterstützer!
MfG Euer Trainer Kai Unkhoff
Dieser Beitrag wurde unter Berichte Prellball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Prellball Landesjugendmeisterschaften 2018

  1. Ernst-August Kaiser sagt:

    Mein herzlicher Glückwunsch an die Mannschaften und ihre Betreuer.
    Ich finde es ganz toll, wie ihr den TuS und Euch als Prellballer darstellt.
    Viel Erfolg bei den „Deutschen“und macht weiter so…………..

Kommentare sind geschlossen.